Logo
PROF. DR. MED. REINER SCHERER


Ergebnisse der klinischen Prüfung von INGRABAN® Vitamin E Peeling, INGRABAN® Moisture Day Cream und INGRABAN® High Care Soft Liposome Cream:

In der Zeit von Januar bis März 94 wurde in meiner hautärztlichen Praxis eine klinische Prüfung der o. g. Hautpflegeprodukte durchgeführt. Die Prüfung erfolgte entsprechend dem in der Anlage beigefügtem Protokoll für jedes Produkt über einen Zeitraum von 1 bis 2 Wochen.
Die klinische Prüfung erfolgte bei 15 ausgewählten ambulanten Hautpatienten. Zur Auswahl kamen Patienten mit bekannter Hautüberempfindlichkeit auf Grund von Kontaktallergien (z.B. Kontaktallergien gegen Duftstoffe, Salbengrundlagen, Konservierungsstoffe) oder atopischer Diathese (d.h. Neigung zu neurodermitischen Ekzemen bei nachgewiesener Pollinosis (Heuschnupfen) und/oder Hausstauballergie).
Erstaunlicherweise wurden trotz des schwierigen Patientengutes die Produkte durchwegs gut bis sehr gut vertragen. In 2 Fällen, wo es bei der Anwendung der Liposome Creme zu Hautreaktionen gekommen war, wurde das Präparat nach entsprechender Beratung bei sparsamerer Anwendung problemlos vertragen. Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass die getesteten INGRABAN® Haut-Pflegeprodukte sich besonders für die Pflege der problematischen, d.h. der leicht reizbaren bzw. ekzemgefährdeten Haut eignen. Aus diesem Gesichtspunkt heraus erscheint mir persönlich der Vertrieb der Produkte über Apotheken der geeignetste Weg zur Verbreitung zu sein.



Ergebnisse der klinischen Prüfung von INGRABAN® NEURODERMA-LIPOSOMENSPRAY:

In den Monaten Januar und Februar 1995 wurde in meiner hautärztlichen und allergologischen Praxis eine klinische Prüfung von INGRABAN® Neuroderma - Liposomenspray durchgeführt. Die Prüfung erfolgte bei 6 ausgewählten Patienten mit bekannter, massiv ausgeprägter Neurodermitis. Bei 3 der Patienten handelte es sich um Kinder unter 6 Jahren. Wesentliches Auswahlkriterium war das Vorliegen eines akuten Schubes einer Neurodermitis atopica mit nässenden, exkoriierten, juckenden Hauteffloreszenzen. Darüber hinaus war entscheidend der Wunsch der Patienten bzw. der Eltern nach einer kortisonfreien Behandlungsmethode.

Verträglichkeit:
Trotz des hautempfindlichen schwierigen Patientengutes traten keine Überempfindlichkeitsreaktionen bzw. Unverträglichkeitsreaktionen auf. Die klinische Prüfung musste in keinem einzigen Fall vor Ende der Beobachtungsdauer von 14 Tagen abgebrochen werden. Unerwünschte Nebenwirkungen wie Brennen, verstärkter Juckreiz, Austrocknung, Spannungsgefühl der Haut wurden nicht berichtet.

Wirksamkeit:
Die beste Wirksamkeit konnte mit dem Neuroderma Liposomenspray bei dem Symptom Juckreiz erzielt werden. Die Patienten gaben durchweg eine schlagartig nach Anwendung einsetzende Unterbrechung des quälenden neurodermitischen Juckreizes an. Diese Juckreizhemmung hielt in der Regel mehrere Stunden an. Ebenfalls konnte eine (evt. mit der Juckreizstillung gekoppelte) hautberuhigende antientzündliche Wirkung beobachtet werden. Diese sollte an einem größeren Patientenkollektiv eingehender untersucht werden.

Zusammenfassung:
Mit dem Neuroderma-Liposomenspray steht erstmalig ein gut verträgliches, sehr gut wirksames, nichtsteroidales Hautpflegepräparat zur Verfügung, das bei akuten Schüben von Neurodermitis mit exkoriierten, nässenden Hauterscheinungen zur Stillung des Juckreizes eingesetzt werden kann.
Anfrage

Kontakt:

Handy: 0173-5203211

Bookmark @ Google Bookmark @ Twitter Bookmark @ Windows Live Bookmark @ Facebook Bookmark @ Delicious Bookmark @ Digg Bookmark @ LinkArena Bookmark @ Mr Wong Bookmark @ Reddit Bookmark @ StumbleUpon Bookmark @ Yahoo Bookmark @ Yigg Social Bookmarks Imagemap